Großanlagen

Zusätzlich zu den Laboreinrichtungen wurde am Standort Erlangen 2008 ein Großversuchsstand aufgebaut und in Betrieb genommen. Der größte Testbehälter hat ein Gesamtvolumen von 700 m³ bei einer maximalen Füllhöhe von 8,5 m. Eine Gebläsestation mit zwei regelbaren Drehkolbengebläsen steht für Belütungsmessungen zur Verfügung. Die Versuchsanlage dient für Messungen im Originalmaßstab und und für Abnahmetests vor der Auslieferung. Gewonnene Erkenntnisse aus Labor und Pilotmaßstab werden hier im Großversuch validiert.

Für Rührwerkstrockentests wurde ein Prüfstand errichtet, der den Trockenlauf bei allen Standard-Wellenlägen ermöglicht.